TVT Damen holen Punkt in Edigheim

16. November 2021

Damen – Verbandsliga

TV Edigheim vs TV Thaleischweiler (18:16 / 26:26)

Nach den drei Auftaktsiegen in dieser Saison, musste unsere Damenmannschaft beim TV Edigheim antreten. Ein völlig unbekannter Gegner für unsere Mädels. Deswegen war eine Prognose vor dem Spiel auch nicht möglich, denn die bisherigen Ergebnisse beider Mannschaften waren und sind sicher nicht wirklich aussagekräftig.

Wir starteten ganz gut in die Partie und führten nach 5 Minuten mit 3:1. Doch dann kamen die Gastgeberinnen besser ins Spiel. Mit schnellem und druckvollem Angriffsspiel stellten uns die Spielerinnen des TVE über die gesamte erste Halbzeit vor Probleme. Unsere Abwehr bekam gerade in diesen ersten 30 Minuten kaum Zugriff auf die Gegenspielerinnen und konnte das Angriffsspiel nie unterbinden. So konnten die Gastgeberinnen das Ergebnis zu ihren Gunsten drehen und nach 15 Minuten lagen wir mit 8:6 in Rückstand. Nach 18 Minuten lagen wir sogar mit 12:8 hinten und das zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient. Unsere Mädels blieben jedoch ruhig und spielten konzentriert weiter, ohne in Hektik zu verfallen. So schafften wir es den Rückstand bis zur Halbzeit auf 18:16 zu verkürzen.

Nach einer Halbzeit, in der wir gerade in der Abwehr Probleme hatten, mussten wir genau dort ansetzen etwas zu verbessern, um das Spiel in Halbzeit 2 eventuell noch zu drehen. Doch guter Rat war teuer, da unsere personelle Situation kaum Wechselmöglichkeiten hergab.

In der zweiten Halbzeit erwischten wir wieder den besseren Start und glichen direkt zum 18:18 aus. In der 39. Minute konnten wir sogar mit 20:19 in Führung gehen. Hier schon wurde deutlich, dass es nun die Defensivarbeit besser funktionierte. Zweikämpfe wurden nun besser geführt. Das Laufspiel der Gastgeberinnen wurde schneller unterbunden und so wurde es für die Spielerinnen des TVE auch schwieriger zu Torerfolgen zu kommen. In der Folgezeit hatten unsere Mädels dann leider etwas Wurfpech und mehrere Torwürfe landeten an Pfosten oder Latte des gegnerischen Gehäuses. Dies führte dazu, dass wir in der 46. Minute mit 23:21 in Rückstand lagen. Drei Minuten später hatten wir aber den Rückstand aufgeholt und es stand 23:23 Unentschieden. Die Endphase der Begegnung sollte dann so spannend bleiben, wie der bisherige Spielverlauf es war. Zunächst konnten wir uns in der 56. Minute auf 26:24 absetzen und hatten die besseren Karten das Spiel zu gewinnen. Eine Auszeit des TVE brachte für die Gastgeberinnen den erhofften Erfolg. Denn in der 58. Minute konnten sie den 26:26 Ausgleichstreffer erzielen. In den letzten beiden Minuten war das Spiel absolut offen und jede Mannschaft wollte den Sieg. Doch einige hektische Aktionen auf dem Spielfeld brachten Fehler beider Mannschaften mit sich und so konnte keines der beiden Teams noch einen Treffer erzielen. Somit stand am Ende der 60 Minuten ein 26:26 auf der Anzeigetafel.

Wir sind heute mit dem Unentschieden zufrieden. In den letzten Minuten hatten wir zwar „die Nase etwas vorne“ und hätten gewinnen können. Doch wir ließen die letzte Wurfchance leider ungenutzt. Der Spielverlauf zeigt aber auch, dass der TVE meistens geführt hatte und somit sicherlich das Spiel hätte auch gewinnen können. Am Ende der intensiven Begegnung, steht ein gerechtes Ergebnis auf der Anzeigentafel, mit dem beide Teams zufrieden sein können. Unsere Mädels haben das gegeben was heute möglich war und können absolut zufrieden sein mit ihrer Leistung. Also: Glückwunsch zu dem Punktegewinn!!!

Es spielten:

TVT Damen holen Punkt in Edigheim

Jule Koßmann (TW), Jenny Schick, Natascha Pfeffer, Jana Rohr, Michelle Hannich, Luca-Sophie Winkelhoff, Melanie Chelius, Michelle Zimmermann, Franziska Gries