HSG Landau-Land gegen TV Thaleischweiler 

11. Oktober 2022

Damen – Pfalzliga

HSG Landau-Land gegen TV Thaleischweiler            (16:10 / 31:22)

An diesem Wochenende mussten unsere Damen bei der HSG Landau-Land antreten. Diese Mannschaft dürfte auch zu einer der Mannschaften gehören, die in Richtung oberes Tabellendrittel schielt.

Wir kamen gut ins Spiel und nach 15 Minuten führte die HSG nur mit 8:6. Bis dato hatten wir wirklich gut mitgehalten und unser Spielkonzept ging auf. Eine Auszeit der Heimmannschaft brachte dann aber einen Bruch in unser Spiel und die HSG konnte sich bis zur 25. Minute auf 15:8 absetzen. Diese Phase war auch unsere schwächste im Spiel, was dann aber irgendwo schon spielentscheidend war. Zur Halbzeit lagen wir 16:10 hinten, was bei einer optimalen Chancenauswertung unsererseits aber nicht unbedingt nötig gewesen wäre.

Die zweite Halbzeit verlief dann zunächst ausgeglichen. Beide Teams konnten ihre Angriffe erfolgreich abschließen und 49 Minuten lagen wir immer beim Stand von 24:18 immer noch mit sechs Toren in Rückstand. Das Spiel endete dann mit einer 31:22 Niederlage für uns, mit der wir aber leben können, wenngleich wir uns ein engeres Ergebnis gewünscht hätten.

Natürlich ist die Niederlage deutlich. Trotzdem können wir mit unserer Leistung zufrieden sein. Wir haben so gut es ging dagegengehalten. Leider fehlten uns einige Spielerinnen und somit auch die ein oder andere Wechselalternative. Denn gerade gegen Ende der Begegnung merkte man bei unseren Spielerinnen, dass die Kraft fehlte, um nochmal den Rückstand zu verkürzen. Die HSG hat verdient gewonnen, da sie ihr Tempospiel aufgrund der Kadergröße durchziehen konnten und wir gerade auf den Rückraumpositionen kaum Wechselmöglichkeiten hatten.

Es spielten:

Jule Koßmann (TW), Luca-Sophie Winkelhoff, Jenny Schick, Natascha Pfeffer, Jana Rohr, Michelle Hannich, Chiara Winnwa, Lara Hasenstab, Lea Edrich, Maike Fremgen, Franziska Gries

HSG Landau-Land gegen TV Thaleischweiler