TVT (Damen) – Dansenberg

19. Oktober 2022

Damen – Pfalzliga

TV Thaleischweiler vs TuS KL-Dansenberg    (14:9 / 28:23)

An diesem Wochenende stand für unsere Damen das nächste Derby auf dem Spielplan. Gast in heimischer Halle war der TuS KL-Dansenberg. Nachdem die Woche über schon die Trainingsbeteiligung nicht optimal war, kam am Samstag dann noch die Nachricht von unserer Torfrau Jule Koßmann, dass sie sonntags krankheitsbedingt nicht spielen kann. Die Frage bei unserem Gegner, ob das Spiel verlegt werden könnte, da wir ja nun keine gelernte Torfrau mehr hatten, wurde leider mit nein beantwortet. So stellte sich Laura Clemens in den Dienst der Mannschaft und übernahm den Job im Tor.

Das Spiel war von der ersten Minute recht intensiv und es kam auch direkt der Derbycharakter auf. Keine der Mannschaften schaffte es sich einen Vorteil herauszuwerfen. So stand es in der 20. Minute 9:9, was bis dato auch das Spielgeschehen wiederspiegelte. Dann hatte unsere Mannschaft aber einen guten Lauf. Wir bekamen bis zum Halbzeitpfiff kein Gegentor mehr, konnten selbst aber von vier Tore erzielen. Somit gingen wir mit einer 14:9 Pausenführung in die Halbzeitpause.

In der Halbzeit hieß es dann Kräfte sammeln und die Konzentration hochzuhalten, um diese Führung zu behalten. Durch zwei Zeitstrafen direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Gästespielerinnen den Rückstand auf 15:12 verkürzen. Doch unsere Mannschaft wurde nicht nervös. Wir besonnen uns wieder auf unsere Abwehrarbeit und setzten vorne die besprochenen Dinge um, um uns unsere Torchancen herauszuspielen. So konnten wir unseren Vorsprung wieder ausbauen und führten in der 43. Minute mit 19:14. Dansenberg kam aber wieder heran und in der 47.Minute führten wir nur noch 20:17. Nun kam aber unsere Mannschaft nochmal stark auf und baute innerhalb von vier Minuten ihren Vorsprung auf 24:17 aus. Als es dann in der 57.Minute 27:21 für uns stand, war das Spiel gewonnen. Und nach 60 Minuten durften wir uns über einen 28:23 Heimsieg freuen, der absolut nicht unverdient war.

Was gibt es zum Spiel zu sagen. Zuerst einmal Glückwunsch an Laura, die ihre Aufgabe im Tor echt prima erledigte und keine schlechtere Quote an gehaltenen Bällen hatte, als ihre beiden Pendants. Dann gibt es ein großes Lob an unsere Abwehr, die mannschaftlich geschlossen eine gute Leistung zeigte. Im Angriff machten wir heute Vieles richtig und konnten die Schwachstellen der Gäste immer wieder ausnutzen um zu Torerfolgen zu kommen. Jana Rohr ist trotz einiger Fehlversuche mit ihren 9 Toren herauszuheben. Aber auch Luca-Sophie Winkelhoff muss erwähnt werden, die in Abwehr und Angriff bis an ihre körperlichen Grenzen ging, um den Sieg zu erringen. Jenny Schick und Lea Edrich füllten ihre Rollen aber auch gerade in der Abwehr super aus und konnten immer wieder das Angriffsspiel der Gäste unterbinden. Rundum muss ich aber meiner ganzen Mannschaft ein großes Lob für ihre Leistung aussprechen. Es war beachtlich wie man den Torhüterausfall kompensierte und das Spiel sicherlich nicht unverdient gewinnen konnte.

Es spielten:

Laura Clemens (TW), Luca-Sophie Winkelhoff, Jenny Schick, Natascha Pfeffer, Jana Rohr, Michelle Hannich, Chiara Winnwa, Laura Clemens, Lara Hasenstab, Lea Edrich, Maike Fremgen, Franziska Gries

TVT (Damen) - Dansenberg