SG OBKZ 2 vs. TV Thaleischweiler

7. März 2022

Damen – Verbandsliga
SG OBKZ 2 vs. TV Thaleischweiler (10:17 / 23:29)


An diesem Wochenende mussten wir zum Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft der SG Ottersheim-Belleim-Kuhardt-Zeiskam antreten. Das Hinspiel konnten wir mit 30:23 gewinnen und wollten natürlich auch das Rückspiel erfolgreich gestalten.


Unsere Mannschaft kam recht gut ins Spiel und führte nach 12 Minuten mit 9:5. Diese Führung war bis dahin auch verdient, da wir in der Abwehr sicher standen und im Angriff konsequent unsere Freiräume nutzen konnten. Auch war unsere Abschlussquote gut, was dann dazu führte, dass wir uns bis zur Halbzeitpause auf 17:10 absetzen konnten.
In die zweite Halbzeit kamen wir dann auch recht gut. In der 39. Minute führten wir 21:13 und das Spiel schien für uns zu laufen. Doch auch eine 8 Tore Führung heißt nicht, dass ein Handballspiel in 20 Minuten noch kippen kann. In den folgenden zehn Minuten schafften wir nur zwei Torerfolge und die Gastgeberinnen kamen so auf 23:19 heran. Nun merkte man unserer Mannschaft an, dass sie verunsichert war. Auch spürte man einen Kräfteverlust und unser Spielfluss im Angriff war verloren gegangen. Die Gastgeberinnen hingegen bekamen immer mehr Oberwasser und glaubten daran, das Spiel noch drehen zu können. Beim Stand von 25:22 in der 55. Minute musste dann eine Auszeit her. Diese brachte dann den erhofften Erfolg. Unsere Mannschaft agierte wieder ruhiger und konzentrierter. Im Angriff nutzte man nun konsequent die herausgearbeiteten Torchancen und in der Abwehr gelang es uns nur noch einen Gegentreffer zuzulassen. So stand es nach 60 Minuten 29:23 für unsere Mannschaft.


Wir haben das Spiel heute in der ersten Halbzeit gewonnen, wo wir den Gegner einfach im Griff hatten und den Grundstein zu dem Auswärtssieg legen konnten. In der zweiten Halbzeit hatten wir dann eine 15-minütige Schwächephase, in der das Spiel dann wieder eng und spannend wurde. Der Auswärtssieg ist sicherlich verdient, wenngleich er vielleicht um ein, zwei Tore zu hoch ausgefallen ist.


Es spielten:
Jule Koßmann (TW), Jenny Schick, Natascha Pfeffer, Jana Rohr, Michelle Hannich, Chiara Winnwa, Laura Clemens, Lara Hasenstab, Luca-Sophie Winkelhoff, Franziska Gries