Damen – Pfalzliga: VTV Mundenheim II vs TV Thaleischweiler

21. November 2022

Damen – Pfalzliga

VTV Mundenheim II vs TV Thaleischweiler   (15:11 / 29:21)

Unsere Damenmannschaft musste an diesem Wochenende bei der VTV Mundenheim II antreten. Bei einer Mannschaft, die sicherlich um die ersten drei Plätze der Pfalzliga mitspielen wird, wenn man die bisherigen Ergebnisse betrachtet. Deswegen gingen wir als Aufsteiger ganz ohne Druck in die Begegnung.

Der Start in die Begegnung klappte gut und dass was wir uns gegen diesen Gegner vorgenommen hatten funktionierte. So entwickelte sich ein relativ ausgeglichenes Spiel, bei dem die Führung hin und her wechselte. So stand es nach 10 Minuten 5:5 und nach 22 Minuten 10:10 Unentschieden. Wir machten das bis dahin wirklich gut, da wir recht wenige Fehler in unser Spiel einbauten. Leider erzielten wir dann aber in der 25. Minute unser letztes Tor in der ersten Halbzeit, was die Heimmannschaft nutzte um von 12:11 auf 15:11 davonzuziehen. Dieser 3:0-Lauf der VTV Mundenheim II war für unsere Mannschaft schade, da sicherlich ein besseres Halbzeitergebnis verdient und auch möglich gewesen wäre.

Im zweiten Spielabschnitt versuchten wir dann direkt den Rückstand wett zu machen bzw. wieder näher an die Gastgeberinnen heranzukommen. In der 42. Minute stand es nur noch 20:18 für die VTV und es sah ganz gut für unsere Mannschaft aus. Doch nun kamen wir in eine kleine Schwächephase und jeder Fehler wurde durch die Gastgeberinnen konsequent bestraft. So setzten sie sich innerhalb von sechs Minuten auf 24:18 ab und entschieden in dieser Phase das Spiel für sich. Wir hatten dann in den letzten Minuten der Begegnung nicht mehr die Kraft entscheidend dagegenzuhalten und mussten uns am Ende 29:21 geschlagen geben.

Unsere Mannschaft zeigte auch heute wieder ein Spiel mit dem wir über weite Strecken zufrieden sein können. Auch heute zeigte sich, dass wir phasenweise mit den stärkeren Mannschaften der Liga mithalten können und ein unbequemer Gegner sein können. Die VTV hat sicherlich aufgrund des breiteren Kaders, der körperlichen Überlegenheit und ihrer spielerischen Erfahrung verdient gewonnen. Aber wir haben uns teuer verkauft und der Heimmannschaft schon einiges abverlangt. Wir können also mit unserer Leistung zufrieden sein und sind uns auch sicher, dass in Mundenheim noch einige andere Mannschaften verlieren werden.

Es spielten:

Jule Koßmann (TW), Luca-Sophie Winkelhoff, Jenny Schick, Natascha Pfeffer, Jana Rohr, Michelle Hannich, Chiara Winnwa, Laura Clemens, Lara Hasenstab, Maike Fremgen, Franziska Gries

Damen – Pfalzliga: VTV Mundenheim II vs TV Thaleischweiler